RTS - Heutrocknung und RTS - Hackguttrocknung (100 Srm / Woche) mit den selbst entwickelten,
mit dem Innovationspreis ausgezeichneten, Energie sparenden und Klima schonenden,
hocheffizienten RTS - Luftentfeuchtern mit hervorragender Luft-Trocknungsleistung und
minimalem Stromeinsatz:  RTS-Geräte trocknen schon seit dem Jahr 2002 höchst erfolgreich !

Diese Webseite wird derzeit umgebaut !

 RTS-Kombitrockner  RTS-K40 / zweiteilig: für lose Heutrocknung in Boxen mit 40 - 45 m2

Entfeuchterteil:  7 kW    +     Lüfterteil:  4 kW
Stromaufnahme / insgesamt: 11 kW
für Luftmengen bis 20.000 m3/h

  

RTS-K40:  252 cm lang (ohne Motor-Überstand), 128 cm breit, 193 cm hoch

Wochenschlagkraft: 33 t Heu mit 90%TS bei 60%TS-Einlagerung und
  Schnittertrag von 3 t / ha bezogen auf 90%TS-Heu,
das entspricht einer Mähfläche von 11 ha 

Bei großen Trocknungsflächen werden mehrere Geräte eingesetzt im Vervielfachungsmodus.
Der Rostbereich wird hier in 40 - 45 m2-Sektoren unterteilt.
z.B.:  bei 80 - 90 m2-Boxen kommen 2 RTS-K40 Geräte zum Einsatz (2 Rostsektoren)
bei 120 - 135 m2:  3 x RTS-K40  (3 Rostsektoren)
bei 160 - 180 m2:  4 x RTS-K40 (4 Rostsektoren) usw.

__________________________________________________________________________

RTS - E40 - Entfeuchter:  7 kW Stromaufnahme, 20.000 m3/Stunde
124 cm lang, 128 cm breit,  193 cm hoch 
Eine Überschreitung der Luftmenge führt zum Zusammenbruch der Entfeuchtung
und das Gerät wird dann zu einer unwirksamen "7 kW-Elektroheizung" !

 

 

 

 

 

 

Wenn man täglich 3 ha Welkheu mit 60%TS (Bröckelgrenze) einlagert bei einem
Schnittertrag von 4 t/ha Heu bezogen auf eine 90%TS (betrifft meistens den 1. Schnitt),
dann muss man wöchentlich ca. 36.000 Liter Wasser aus dem Heu entfernen,
bei 50%TS Welkheu steigt die zu verdunstende Wassermenge auf 57.000 Liter an !
Erforderliche RTS-Geräte für  60%TS-Welkheu:  2 x RTS-K40 Kombitrockner

 

RTS - Hackguttrocknung in der Heubox

3 m Füllhöhe = 120 Srm , 100 Srm mit 90%TS nach 1 Woche

Stromeinsatz für die Trocknung von schlagfrischem Hackgut
 mit ca. 50% Wassergehalt auf eine 90%-Trockenheit
(ca. 10% Schrumpfung) je nach Holzart (Weich-/Hartholz) 
15 - 20 kWh je Srm Feuchtware
90%TS-Hackgut hat den doppelten nutzbaren Energieinhalt im Vergleich
mit feuchtem Hackgut, das derzeit in den Heizwerken verbrannt wird.
1 t 90%TS-Hackgut / Weichholz =  ca. 5 Srm  =  4.600 kWh
1 Srm Weichholz    =     ca. 920 kWh
1 Srm Mischholz     =   ca. 1.000 kWh
Die RTS-Hackschnitzeltrocknung halbiert den Feuchtholzeinsatz  !

Die hier dargestellten Äste sind 40 kg schwer.  

__________________________________________________________________________

Inhaber und Gestalter der Webseite:  Unterguggenberger Philipp
Erfinder und Entwickler der RTS-Geräte und der
RTS-Heu- und Hackguttrocknung etc.
techn. Geschäftsführer der RTS-GmbH
Spezialberatung, Anlagenplanung, Verkauf
9655 Maria Luggau 67
    Tel: 0043 664 51 13 137  
E-Mail:  rts.kontakt@aon.at

Firma:  RTS Trocknungstechnik GmbH
9654 St. Lorenzen im Lesachtal
kaufm. Geschäftsführer der RTS-GmbH: Rauter Josef
E-Mail: rts.gmbh@aon.at
Telefon: 0043 4716 200 44